Rückblick Baumaßnahmen

„Was gibt’s Neues, Herr Pastor?“,

so fragt man die „holde Geistlichkeit“, wenn man sie lange nicht getroffen hat. Nun, so neu ist das, was ich Ihnen über das Baugeschehen in unserem KGV erzählen möchte, nun auch wieder nicht.

Waren Sie mit offenen Augen unterwegs? Haben mit offenen Ohren zugehört? So konnten Sie schon alles erfahren. Besonders freuen können wir uns an den gelungenen Sanierungsarbeiten der Kirche in Wimmelburg, an der Dach-, Innenraum- und Umfeldsanierung in Benndorf und jüngst über die Geländeregulierung und Neugestaltung des Eingangsbereichs der Ahlsdorfer Kirche.

Bei der Sanierung von Dachkonstruktion, Mauerkrone und –werk der Wimmelburger Kirche ist es durch gute Ausschreibung und kluge Bauplanung gelungen, wesentliche Finanzmittel freizulenken, um damit den zwei Bauabschnitte zusammenzufassen. Ergänzend wurden 2/3 der Innenausmalung und die Elektrik saniert. Auch gelang es noch, den Dachreiter in Statik und Schiefereindeckung zu erneuern. Aufgrund der Aushubarbeiten zum neuen Elektrohausanschluss ergab sich ein schöner Nebeneffekt in Gestalt einer neuen Zuwegung, über die nun stolperfrei die Kirche betreten werden kann.

Für das ehem. Benndorf Pfarrhaus planten wir, „nur“ die Dacheindeckung zu erneuern. Doch nachdem das Dach geöffnet war, mussten wir zur Kenntnis nehmen, dass vielfältige Holzschädlinge großen Schaden an den Holzbalken verursacht hatten. Daraus folgten umfangreiche Arbeiten an der Dach- und Tragewerkskonstruktion, die wiederum die komplette Sanierung der Gemeinderäume und teilweise der Wohnung nach sich zogen. In der Zwischenzeit hatten Abrissarbeiten am Nachbargrundstück und Orkanböen Schäden am Nebengebäude verursacht. Vor die Wahl gestellt, einerseits enorme Mittel für ein nicht mehr benötigtes Gebäude aufzuwenden oder andererseits einen Abriss zu erwägen, entschied sich der GKR für letztere Variante. Im Zug dieser Arbeiten rekonstruierten fachkundige Hände zweier Männer aus dem KGV in Eigeninitiative das beschädigte Tor, sodass heute das Benndorfer Pfarrhaus in einem ansprechenden und zeitgemäßen Ambiente dem Betrachter erscheint.

Für die nächsten Jahre sind für die Ahlsdorfer Kirche umfängliche Sanierungsarbeiten am Turm- und Kirchenschiffdach geplant. Ein erster, vorbereitender Schritt erfolgte mit der Freilegung des Turmschaftes, der Geländeregulierung und der Neugestaltung des Eingangsbereiches. Während dieser Geländenivellierungsarbeiten wurde ein desolater Zustand des Mauerwerksverbundes im gesamten Sockelbereich des Turmes festgestellt. Obwohl wir solche Arbeiten mit eingeplant hatten, waren diese vom Umfang und der handwerklichen Anforderung etwas für eine spezielle Fachfirma. Mit Glück und Überredungskunst gelang es, kurzfristig eine solche Fachfirma zu gewinnen und dieses Projekt noch vor dem Winter abzuschließen.

Mit Dankbarkeit stellen wir fest, dass die Resultate aller Baumaßnahmen durch Gottes Fügung sich sehen lassen können! Auch wenn nicht alles ohne Reiberei und Kontroverse abging – was, glaube ich, auch nicht geht – können wir uns an dem Erreichten und Gelungenem freuen und uns als Bestärkung für Kommendes dienen lassen.

Denn gemäß der Jahreslosung 2019, Ps 34,15: „Suche Frieden und jage ihm nach!“ können wir engagiert und selbstgewiss dem Frieden hinterher fragen. Uns nach ihm auf die Suche machen, um unter dieser Perspektive Hindernisse aus dem Weg zu räumen – die sicher auch dieses Jahr wieder auf uns warten. Wer

In diesem Sinne, liebe Gemeinde: Nichts Neues!

 

Herzliche Einladung zum Adventsgottesdienst

… am Sonntag, 9.12.2018, 14 Uhr in Benndorf
Am 2. Adventssonntag feiern wir unseren traditionell gemeinsamen Adventsgottesdienst in Benndorf. Im Anschluss verbringen wir eine gemütliche Zeit bei Kaffee und Stollen im Gemeinderaum und lassen den Nachmittag um 16:30 Uhr mit dem Adventsprogramm „Ein Landei feiert Advent“ mit Matthias Jentsch, Gesang und Petra Woisetschläger, Klavier ausklingen.
Herzliche Einladung! Eintritt frei.

Weihnachtskonzerte

Offene Kirchen – die Fortsetzung

Der Tag der offenen Kirchen erhält im August eine Fortsetzung.
Am 19.8.2018 sind Sie herzlich eingeladen, die Kirchen in Helbra, 
Klostermansfeld, Ziegelrode und Benndorf zu besuchen.
Von 14 bis 17 Uhr sind unsere Kirchen geöffnet. Herzlich willkommen!